Zitronen-Cakepops

Ich habe für meine Cakepops einfach einen Rührteig gemacht.Das ist total easy und man kann ihn auch als Basisrezept für Muffins oder Cakepops benutzen. Je nach Geschmack lässt er sich zum Beispiel mit Kakaopulver, gemahlenen Nüssen oder mit kleinen Fruchtstückchen variieren.

image

Mit einer Cakepop-Backform gelingen die kleinen Kugeln wie von Zauberhand. Allerdings muss man sich beim ersten Versuch erst einmal an die richtige Menge Teig herantasten, damit die Form nicht überläuft oder bloß Halbkugeln herauskommen.

Die abgekühlten Teigkugeln steckt man auf kleine Stiele. Ich habe meine Cakepops mit einer gelben Zuckermasse mit Zitronengeschmack überzogen und mit kleinen Blüten und Schmetterlingen aus Blütenpaste (Zucker) dekoriert.

image

Schöner kann ein Kaffeekränzchen im Sommer kaum aussehen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s