Blätterteigtaschen mit Pflaumenfüllung

Für eine schnelle kleine Leckerei (zum Kaffee oder auch zum Frühstück) einfach fertigen Blätterteig auf dem Kühlregal holen und in etwa gleich große Quadrate schneiden. 3-4 Pflaumen würfelt ihr klein und vermischt sie mit Zimt und Zucker. Mit einem Teelöffel portioniert ihr die Pflaumenfüllung auf die Blätterteigquadrate. Dann müsst iht die Ecken des Blätterteig nur noch in die Mitte falten und leicht zusammendrücken, damit die Füllung beim Backen nicht hinauslaufen kann.

image
Vorbereitung der Blätterteigtaschen

Bei 175° backt ihr die gefüllten Blätterteigtaschen goldbraun.
Wenn ihr nicht genug Füllung für den ganzen Blätterteig habt, könnt ihr aus den Resten auch kleine Croissants formen.

Und fertig!

image
Vorbereitung der Blätterteigtaschen

Die Füllung könnt ihr natürlich variieren: zum Beispiel mit Nüssen und Rosinen oder ihr nehmt statt der Pflaumen lieber Äpfel oder Kirschen. Das funktioniert auch und schmeckt genauso gut!

Liebe Grüße
Eure Cupcakeprinzessin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s