Quarkwaffeln

image

Sonntag ist der perfekte Tag für Waffeln!
Leider hatte ich dieses Wochenende keine Eier mehr im Kühlschrank und musste improvisieren: Eine super Alternative sind Waffeln mit Quark.

Zutaten:
150 g Quark
50 g Zucker
150 g Mehl
1-2 EL Milch
1 Pck. Vanillezucker

+ Butter zum Einfetten des Waffeleisens

Alle Zutaten miteinander verführen und portionsweise im Waffeleisen goldbraun  backen.
Und dann mit Puderzucker bestäuben und zum Kaffee servieren!

Veröffentlicht von Sarah Müller (Cupcakeprinzessin)

Advertisements

Blaubeerwaffeln

image

Zum Frühstück gab es bei mir heute frisch gebackene Blaubeerwaffeln, Butterbrezel, Kaffee und frisch gepressten Orangensaft. Ein richtiges kleines Festmahl 😍

Hier mein Rezept für die Blaubeerwaffeln:
(Rezept ist etwas übertrieben, ich gebe die Zutaten meist nach Gefühl dazu…ohne genaue Mengenangabe)

Ich habe ein Ei und circa ein Glas Milch miteinander verrührt und dann den Zucker (je nach Geschmack: der eine mag es etwas süßer, der andere weniger) dazugegeben.  Dann muss man nach und nach (am besten esslöffelweise) Mehl unterrühren. Der Teig braucht eine zähflüssig Konsistenz. Da muss man einfach probieren…Falls man zu viel Mehl erwischt hat, kann man noch einen Schluck Milch dazugeben. Dann wird der Teig wieder geschmeidig.
Zum Schluss füge ich 2 Hand voll Blaubeeren (ich habe frische Beeren im Tiefkühlfach eingefroren, die Blaubeersaison ist ja leider schon vorbei) hinzu.
Man kann aus dem Teig jetzt auch einfach Pfannkuchen machen, ich hatte heute morgen aber Lust auf Waffeln!
Also wird das Waffeleisen aus dem Schrank geholt, mit Butter gefettet und erhitzt. Und in wenigen Minuten hat man köstliche, goldbraune Blaubeerwaffeln 💓

Kokos-Waffeln mit Batida-Topping

Habt ihr bei dem ungemütlichen Wetter auch Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer? Ein paar Sonnenstrahlen gibt es heute ja schon wieder 😉
Urlaubsfeeling für zu Hause zaubert ihr euch mit diesen leckeren Kokos-Waffeln garantiert

image

Zutaten Waffeln (für 6 Portionen):
2-3 Eier
200g Mehl
125g Zucker
50g Kokosraspeln
1TL Backpulver
125g Butter
230 ml Milch
20ml Batida de Coco

Zutaten Topping:
50g Frischkäse
2cl Batida de Coco
1 EL Zucker
1-2 EL Kokosraspeln

Alle Zutaten für den Waffelteig vermischen und die Waffeln portionsweise in einem gefetteten Waffeleisen goldbraun backen.

Für das Topping verrühre ich ca. 50g Frischkäse, 2cl Batida, 1EL Zucker und je nach Geschmack 1-2 EL Kokosraspeln. Ich gebe das Topping in einen Spritzbeutel und garniere damit die warmen Waffeln.
Wer möchte kann nun noch geröstete Kokosraspeln oben drüber streuen.

Cuppuccino-Waffeln

Heute mal ein schneller kleiner Snack für den Nachmittagskaffee:

image

Für den Waffelteig einfach 150g Butter, 125g Zucker, 3 Eier und 150g Butter mixen. Dieses Mal habe ich den Teig zusätzlich mit Cappuccinopulver verfeinert. Die gebackenen Waffeln bestäube ich entweder mit Puderzucker oder Kakaopulver. Dazu schmeckt natürlich perfekt eine heiße Tasse Kaffee oder ein Cappuccino mit Sahne.

Lasst es euch schmecken!