Beeren-Cupcakes

An einem herrlichen heißen Sommertag habe ich mir ein leichtes Rezept für meine Kaffeegäste ausgedacht: Beeren-Cupcakes mit Vanillepudding und verschiedenen Beeren

image

Zutaten für den Teig:
2 Tassen Mehl
1/3 Tasse Zucker
1 EL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
1 Tasse Milch
1/2 Tasse weiche Butter

Zutaten für das Topping:
1 Pck. Vanillepuddingpulver
3 EL Zucker
500 ml Milch
verschiedene Beeren

image

Für den Cupcake-Teig alle Zutaten in einer großen Schüssel mit dem Mixer verrühren und in Muffinförmchen füllen. (Ich habe dieses Mal bunte Silikonformen benutzt und die Cupcakes direkt darin auch serviert.) Bei 175° wandern sie für 20-25 Minuten in den Backofen. Wenn sie goldgelb sind, nehme ich sie raus und lasse sie abkühlen..

Die frischen Beeren, z.B. Erdbeeren, Kirschen und Johannisbeeren, können in der Zwischenzeit gewaschen und geputzt werden.
Genauso kann die Puddingfüllung vorbereitet werden: Den Vanillepudding einfach nach Packungsanleitung kochen.

Nun in jeden Cupcake mit einem Messer eine kleine Mulde in der Mitte herausschneiden. In diese circa einen Esslöffel Vanillepudding füllen und die frischen Beeren darauf drapieren. Fertig!

image

Advertisements

Leckere Erdbeer-Teilchen zum Sonntagsfrühstück

image

Schnell, einfach und perfekt für ein gemütliches Frühstück am Sonntag!

Zutaten:
– fertiger Blätterteig
– Frischkäse
– Erdbeeren
– Vanillesirup

image

Den Blätterteig in kleine Quadrate schneiden und in eine Cakepop-/Mini-Muffinbackform legen. Weil Blätterteig immer etwas aufgeht, habe ich sie versetzt angeordnet, damit sie beim Backen nicht aneinander kleben.
In die Mitte gebe ich mit einem Teelöffel eine kleine Portion Frischkäse und drapiere kleine Erdbeerstückchen darauf. Zum Schluss beträufle ich die Erdbeeren und den Blätterteig mit Vanillesirup.
Nach 15 Minuten bei 175° sind die Teilchen goldbraun und fertig zum Vernaschen!

image